Gartenfest: Claudia Rusch liest aus “ Mein Rügen & Zapotek II“

Claudia Rusch-von-MathiasBothorAusverkauft

Samstag
27. Juni 2015
16 Uhr

Premierenlesung und Gartenfest
Die Autorin Claudia Rusch liest aus „Mein Rügen “ und „Zapotek II“
Mare Verlag
Eintritt 15,- Euro – incl Grillen / Glas Wein
aufgrund der Witterung verlegt in die Kunstscheune Vaschvitz!!!!!!

Rusch Zapotek Hunde Cover klein

 

Claudia Rusch ist bereits Jahren Stammautorin im BUCHLADEN und vom Publikum geliebt.

Es ist Sommer und wir möchten möglichst vielen Zuhörern Gelegenheit geben Claudia live zu erleben – eine große Freude.

Deshalb machen wir erstmals eine Lesung verbunden mit einem kleinen Gartenfest.

Hier der geplante Ablauf:

16.oo Uhr  Lesung “ Mein Rügen“ -DAS Rügenbuch schlechthin

17.00 Uhr  Grillen

mit Musik, Wein und die Möglichkeit zum Signieren

18.30 Uhr Premierenlesung aus ihrem zweiten Teil  ihrer Krimi-Triologie “ Zapotek“

 

Inhalt  „Mein Rügen“

Claudia Rusch zeigt uns ihr Rügen: Pointiert und sehnsuchtsvoll erzählt sie von Ferien bei der Oma und von Völkerverständigung auf dem Rügendamm. Sie verrät uns, was Theodor Fontane wirklich von Sassnitz hielt und wo Klaus Störtebeker in Wahrheit geboren wurde. Ihre Inselerinnerungen verknüpft sie mit wissenswerten Fakten und heutigen Beobachtungen in gewohnt unterhaltsamer Weise: „heiter, liebevoll, unsentimental, lebensfroh und selbstironisch“

Inhalt: “ Zapotek – der zweite Fall“

Kriminalhauptkommissar Henning Zapotek geht es prächtig: Der Hamburger Sommer zeigt sich von seiner besten Seite, die Arbeit hält sich in Grenzen, und selbst die Wochenendbeziehung zu seiner Jugendliebe Ulrike läuft erstaunlich gut. Seit sich die beiden dreißig Jahre nach Zapoteks Flucht aus der DDR wiederbegegnet sind, bewohnt Ulrike sein Elternhaus in dem Ostseedorf Klokenzin. Doch eines Tages erhält Zapotek überraschend Nachricht von seiner alten Bekannten Gitti, durch die er einst in Ermittlungen in seinem Heimatort verwickelt wurde. Nun wendet sie sich erneut hilfesuchend an Zapotek, weil ihr geliebter Hund entführt wurde und sie eine Million Euro Lösegeld zahlen soll. Zapotek kann ihr seine Unterstützung nicht abschlagen – nicht ahnend, dass er durch die Nachforschungen in dieser Sache schlafende Hunde ganz anderer Art wecken und es bald mit einem Verbrechen größerer Dimension zu tun haben wird: Gitti verschwindet, und in Klokenzin geschieht ein brutaler Mord …

Henning Zapotek, in seiner Freizeit segelnder, alltags Motorrad fahrender Hamburger Kommissar, ermittelt in seinem neuen Fall wieder unfreiwillig und außerdienstlich in seinem Heimatdorf vor Rügen – und wird von einem fatalen Fehler aus seiner Vergangenheit eingeholt.

»Ein Kommissar, in den man sich sofort verknallt.« Brigitte über Henning Zapotek

Foto oben: © Mathias Bothor / Photoselection