Traditionelles SommerLeseFest mit Literatur, Wein, Kaffee & Kuchen

ausverkauft
Samstag
04. August 2018
15 Uhr
Traditionelles SommerLeseFest mit Literatur, Wein, Kaffee & Kuchen
Rainer Moritz überrascht seine Gäste
Musik: Caroline Kiesewetter
Park und Kunstscheune Vaschvitz
Eintritt: 20 Euro (Kaffee & Kuchen incl.)

Foto: © Gunter Glücklich

zum Autor:

Mit Rainer Moritz –  Leiter des Literaturhauses in Hamburg –  arbeiten wir seit Jahren wunderbar zusammen und in diesem Jahr wird er, neben den vielen Moderationen bei uns, unser traditionelles SommerLeseFest bestreiten.
Dr. Rainer Moritz, geboren 1958 in Heilbronn. Studium der Germanistik, Philosophie und Romanistik in Tübingen. Literaturwissenschaftliche Promotion 1988. Seit 1989 im Verlagswesen, zuletzt als Programmgeschäftsführer des Hoffmann und Campe Verlags, Hamburg. Seit 1985 Lehraufträge an Hochschulen, zuletzt an der Universität Bamberg und an der Universität der Künste Berlin. Vizepräsident der Marcel Proust Gesellschaft. Kritiker und Essayist, vor allem für Neue Zürcher Zeitung, Literarische Welt, Die Presse, Deutschlandfunk, Deutschlandradio.

 


Foto Kiesewetter (c) Thomas Leidig.

Caroline Kiesewetter

 

ist ein waschechtes Nordlicht. Die gebürtige Hamburgerin wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Schon als Kind stand sie auf der Bühne.

Durch ihre Schauspiel- und Gesangsausbildung an dem renommierten „Rose Bruford College of Drama“ in London, ist sie als Schauspielerin, Musikerin und Sängerin sehr breit aufgestellt. Ihre ersten großen Engagements in Deutschland waren für sie die Rolle der Sally Bowles in „Cabaret“ und die Titelrolle in „Evita“. Im berühmten Friedrichstadtpalast sang sie in der Winterrevue und erst 2014 begeisterte sie die Musicalwelt in der Rolle der Diana Godman in „Next to normal“ am Theater in Hildesheim.

 

Zu Ihren klassischen Theaterrollen zählen die Rosalinde in „Wie es euch gefällt“, die Königin Elisabeth in „Don Carlos“, die Adelheid in „Götz von Berlichingen“ und die Beatrice in „Viel Lärm um nichts“. So stand sie in den letzten Jahren unter anderem im Stadttheater Lüneburg, den Schauspielbühnen Stuttgart, den Hamburger Kammerspielen und dem St.Pauli Theater auf der Bühne.

Caroline hat sich seit vielen Jahren als Jazzsängerin einen Namen gemacht. Ihr deutschsprachiges Debutalbum erschien 2008 bei Edel Kultur. Ihre Lehrmeister waren keine geringeren als Herb Geller, Ladi Geissler und Paul Kuhn. Sie singt seit vielen Jahren in verschiedenen Bigbands in ganz Deutschland, wie zum Beispiel der Thilo Wolf Big Band, der SWR Big Band und der Lumberjack Big Band.