Der Autor und Dramaturg Holger Teschke liest aus „Möwen“

Samstag
21.09.2024
17 Uhr
Der Autor und Dramatur Holger Teschke liest aus „Möwen“
Reihe : Naturkunden
matthes & seitz Verlag
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst  – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
Bei schönem Wetter findet die Lesung draußen statt
„Möwen“ Matthes & Seitz Verlag  sind Vögel der Hoffnung und des Schreckens. Sie verkünden auf hoher See den rettenden Hafen ebenso wie den tödlichen Sturm. In den Werken der Alten Meister deuteten sie den Weltuntergang an, der sich nicht erst heute im Wechsel von Dürren und Wolkenbrüchen zeigt, und als Die Möwe Jonathan haben sie Generationen von Kindern unterhalten. Der Autor, Dramaturg und Regisseur Holger Teschke folgt den Zügen dieses weiß-grauen Vogels, von dem es heute 55 bekannte Arten gibt, einmal rund um den Globus. Denn Möwen haben sich an beinahe alle Lebensräume der Welt angepasst, und so finden sie heute nicht nur in Häfen und an Küsten, sondern immer öfter auch im Binnenland ihre Nist- und Brutplätze, wohin sie die karge Nahrung der überfischten Meere verdrängt. Selbst in Berlin brüten sie schon auf den Dächern über der Stadt. Und dann ist da noch der Seemannsaberglaube, der besagt, dass die Seelen toter Seeleute in Möwen ihr zweites Quartier finden. Von Möwen lernen heißt also, sich zu erinnern lernen. Wer einer Möwe aufmerksam in ihre Pupillen blickt, der wird erkennen, dass nichts und niemand sie aufhalten wird.
Holger Teschke, geboren 1958 in Bergen auf Rügen fuhr als Maschinist auf Fischereikuttern zur See, bevor er Schauspielregie in Berlin studierte, wo er anschließend als Dramaturg und Autor arbeitete. Von 2000 bis 2010 war er als Regisseur und Regielehrer in den USA, Australien und Südostasien unterwegs, seit 2010 ist er Dozent für Theatergeschichte und Dramaturgie. Holger Teschkes letztes Buch, Gebrauchsanweisung für Rügen und Hiddensee, erschien 2013. Er schreibt für mare, Theater der Zeit und Deutschland Radio Kultur und lebt in Berlin und South Hadley, Massachusetts.
copyriht Holger Teschke : Holger Herrschel

Die Autorin Claudia Rusch liest aus „Mein Rügen“

Freitag
20.09.2024
17 Uhr
Die Autorin Claudia Rusch liest aus „Mein Rügen“
mare Verlag
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst  – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
Bei schönem Wetter findet die Lesung draußen statt
(c) mare Verlag
„Mein Rügen“ mare Verlag
Allen Freunden, die auf Rügen Urlaub machen, leiht Claudia Rusch ihre persönliche Landkarte, auf der sie ihre Lieblingsorte an der Küste verzeichnet hat. Vom besten Strand bei Nonnevitz mit Hühnergöttern und alten Wurzeln, „die wie Geisterskelette herumliegen und nach den Röcken der kleinen Mädchen greifen, die im Schatzfieber Bernsteine suchen“, über Kap Arkona, den „schönsten Platz der Welt, wo das Meer weit und das Leben voller Hoffnung ist, wo zwischen Sanddorn und Himbeerbüschen die Bienen summen und die See rauscht“, bis hin zum pittoresken Südosten der Insel am Greifswalder Bodden, „der im Stillen so tut, als wäre er die offene See“ – auf Claudia Ruschs Landkarte ist alles zu finden, was der Rügen-Besucher zu seinem Glück braucht. Pointiert und sehnsuchtsvoll erzählt die Autorin von Ferien bei der Oma, von Völkerverständigung auf dem Rügendamm, von Festessen mit selbsterlegten Wildschweinen, und sie verrät uns, was Theodor Fontane wirklich von Sassnitz hielt. Ihre Inselerinnerungen verknüpft Claudia Rusch mit wissenswerten Fakten und heutigen Beobachtungen, und das in gewohnt unterhaltsamer Weise: heiter, liebevoll, unsentimental, lebensfroh und selbstironisch.
Claudia Rusch, geboren 1971, wuchs auf der Insel Rügen, in der Mark Brandenburg und ab 1982 in Berlin auf. Sie studierte Germanistik und Romanistik und lebt als freie Schriftstellerin in Berlin.

Deborah Feldman liest aus „Judenfetisch“

AUSVERKAUFT
Zusatzangebot:
Literatur & Wein zum hören“ 10,- € incl. 2 Gläser Wein
6 Plätze  – keine direkte Sicht auf die Bühne
Sonntag
16. Juni 2024
17 Uhr
Lesung & Gespräch
Die Autorin Deborah Feldman liest aus „Judenfetisch“
Luchterhand Literaturverlag
Moderation Thomas Sparr
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst  – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
Foto Feldman (c) Jännicke

Der Autor, Philosoph & Literaturwissenschaftler Thomas Sparr „Ich will fortleben, auch nach meinem Tod“ – Die Biographie des Tagebuchs der Anne Frank

Samstag
Vortrag
15. Juni 2024
17 Uhr
Der Autor, Philosoph & Literaturwissenschaftler  Thomas Sparr
„Ich will fortleben, auch nach meinem Tod“ – Die Biographie des Tagebuchs der Anne Frank
S.Fischer Verlag
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
Foto (C) Jürgen Bauer

Iris Wolff liest aus „Lichtungen“

AUSVERKAUFT
Zusatzangebot: ausverkauft
Literatur & Wein zum hören“ 10,- € incl. 2 Gläser Wein
6 Plätze  – keine direkte Sicht auf die Bühne
Sonntag
Lesung & Gespräch
05. Mai 2024
11 Uhr
Die Autorin Iris Wolff liest aus „Lichtungen“
Moderation: Rainer Moritz/ Literaturhaus Hamburg
Klett-Cotta Verlag
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Sekt
Einlaß: 10.30 Uhr
Foto © Maximilian Gödecke

Rainer Moritz liest aus „Vielleicht die letzte Liebe“ & Literaturempfehlungen Frühjahr 2024 & Klassiker

 
Samstag
04. Mai 2024
17 Uhr
Lesung  &  Literaturempfehlungen Frühjahr 2024  &  Klassiker
Rainer Moritz  Neuerscheinung „Vielleicht die letzte Liebe“
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
(c) Gunther Glücklich

Die norwegische Autorin Trude Teige liest aus „Und Großvater atmete mit den Wellen“

AUSVERKAUFT

Zusatzangebot:  ausverkauft
Literatur & Wein zum hören“ 10,- € incl 2 Gläser Wein
6 Plätze –  keine direkte Sicht auf die Bühne
Sonntag
21. April 2024
17 Uhr
Lesung & Gespräch
Die norwegische Autorin Trude Teige liest aus „Und Großvater atmete mit den Wellen“
S.Fischer Verlag
Moderation und Übersetzer: Günther Frauenlob
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst  – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
Übersetzer und Moderation :
Günther Frauenlob
Günther Frauenlob, geb. 1965, arbeitet seit 1995 als literarischer Übersetzer aus dem Norwegischen und Dänischen. Zu den von ihm übersetzten Autoren zählen Jo Nesbö, Jörn Lier Horst, Lars Mytting, Line Holm & Stine Bolther uvm.
Günther Frauenlob lebt in Waldkirch bei Freiburg i. Brsg. und auf der norwegischen Insel Hidra.
Foto Trude Teige  © Oda Berby
Foto Günther Frauenlob © Günther Frauenlob

Beate Bohmann empfiehlt Neuerscheinungen

AUSVERKAUFT
Zusatzangebot:  ausverkauft
Literatur & Wein zum hören“  7,- € incl  2 Gläser Wein
6 Plätze  – keine direkte Sicht auf die Bühne
Samstag
20. April 2024
17 Uhr
Beate Bohmann „Bücherfrühling“-Literaturempfehlungen
Die Buchhändlerin Beate Bohmann empfiehlt Neuerscheinungen des Frühjahres
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 10 Euro incl. Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
(c) Petra Dittrich

Nele Pollatschek liest aus „Kleine Probleme“

AUSVERKAUFT

Zusatzangebot: ausverkauft
Literatur & Wein zum hören“ 10,- € incl.  2 Gläser Wein
6 Plätze –  keine direkte Sicht in den Hauptraum
Samstag
Lesung & Gespräch zum Jubiliäumstag
06. April 2024
17 Uhr
Die Autorin Nele Pollatschek  liest aus „Kleine Probleme“
Moderation: Anne Dore Krohn / RBB Kultur Berlin
Galiani Berlin Verlag
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Sekt
Einlaß: 16.30 Uhr
(c) Urban Zintel

Dinçer Güçyeter liest aus „Unser Deutschlandmärchen“

AUSVERKAUFT
Samstag
Lesung & Gespräch
16. März 2024
17 Uhr
Der Autor Dinçer Güçyeter liest aus „Unser Deutschlandmärchen“
Moderation:  Anne-Dore Krohn / RBB Kultur Berlin
mikrotext Verlag
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
(C) Palagrafie

Angelika Klüssendorf liest aus „Risse“

                                                                           

AUSVERKAUFT

Freitag
Lesung & Gespräch
15. März 2024
17 Uhr
Die Autorin Angelika Klüssendorf liest aus „Risse“
Moderation: Anne-Dore Krohn / RBB Kultur Berlin
Piper Verlag
Ort: Der Buchladen Rügen Gingst – Das kleine Literaturhaus Rügen
Eintritt: 15 Euro incl. Wein
Einlaß: 16.30 Uhr
Foto (c) Sarah Wolff